0

Softwarekompetenz für die Zukunft (OCC 2012)

Die diesjährige Konferenz „Softwarekompetenz für die Zukunft“ der Open Change Community findet am 15. und 16. Mai im Neckar Forum in Esslingen statt. Die Konferenz ist Teil des Open Forum Stuttgart 2012 und läuft parallel zu „A2A – Apps to Automotive“. Unter dem Motto „Wertschätzung des Menschen – über Netzwerke hinaus“ legt das Programm einen klaren Schwerpunkt auf die Vernetzung von Technologie im alltäglichen Leben und sucht antworten auf die Fragen:

  • Was sind die Herausforderungen der allgegenwärtigen Software, ja, man kann sagen: der „Software-Gesellschaft“?
  • Welche Kompetenzen werden notwendig sein, um diese Herausforderungen in wirtschaftliche Potenziale zu verwandeln?
  • Wie kann ich meine jetzigen Anstrengungen im Bereich Kompetenzausbau so ausrichten, dass diese Kompetenz auch für die Zukunft ein Erfolgsfaktor ist?

Die Keynotes lauten:

  • „Vernetztes Fahrzeug – wie bleibt dieses sicher, beherrschbar und benutzerfreundlich?“, Hans-Georg Frischkorn, Executive Vice President Division Automotive bei der ESG
  • „Das Fahrzeug als mobile Internetplatform – Mobilität durch intelligente Vernetzung“, Giuseppe Mascolino, Leiter Software Architektur und Prozesse bei BMW
  • „Intuition und Meditation als Schlüsselkompetenzen für das Management der Zukunft“, Gerhard Conzelmann, Vorsitzender des Internationalen Shaolin Instituts
  • „Open Minds Economy – die Community-basierte Gestaltung unserer Zukunft“, Dr. Karl-Heinz Strassemeyer, Ehrenvorsitzender der OSB Alliance

Neu sind in diesem Jahr die Praxisforen, bei denen zu jeweils einem Thema drei bis vier Leute vom Fach ihre Erfahrungen darstellen und dann in einer Podiumsdiskussion in einen Dialog mit den Konferenzbesuchern treten.

 

_____________________________________________________________

Über den Autor

Robin NiestersRobin Niesters ist seit 2005 professionell als Berater und Softwareentwickler unter der Flagge von United Mentors tätig. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören IT-Themen wie Projektmanagement, Prozessverbesserung und ein effizienter Einsatz von Entwicklungswerkzeugen in komplexen Projektumgebungen. Außerdem entwirft und programmiert er komplexe Softwaresysteme in Multi-Tier-Umgebungen unter Einsatz von Java und C#. Darüber hinaus ist er für technische Aspekte der ProjectCrunch-Seiten verantwortlich.

Kommentar hinterlassen

Loggen Sie sich ein, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind.




*